Praxis für Orthopädie - Gemeinschaftspraxis Dr. Wolfgang Raussen und Dr. Stefanie Bienemann-Raussen
Termine von überall und jederzeit selbst auswählenPraxis für Orthopädie - Gemeinschaftspraxis Dr. Wolfgang Raussen und Dr. Stefanie Bienemann-Raussen Frankfurt am Main

6.3.4 Kryotherapie (Thermoschock-Behandlung)

In ihrer Gemeinschaftspraxis in Frankfurt am Main/Bockenheim bieten die Orthopäden Dr. Raussen und Dr. Bienemann-Raussen ihren Patienten unter anderem die Schmerztherapie durch Anwendung von Kälte an.

Für die beiden mannschaftsärztlichen Betreuer von renommierten Profivereinen zählt die Kryotherapie zum wesentlichen Bestandteil ihres Therapiekonzeptes.

Neben der Verabreichung von Kältepackungen, Eisbeuteln und Kältespray wenden die beiden Orthopäden die Thermoschock-Behandlung an, in deren Rahmen das zu behandelnde Körperareal mit Hilfe eines Spezialgerätes auf bis zu -2°C abgekühlt wird. Auf diese Weise erzielen die Orthopäden bereits einen ersten Schmerzlinderungseffekt. Im Anschluss werden die Haut und das Unterhautgewebe erwärmt, wodurch der Lymphfluss angeregt wird. Infolgedessen können entzündliche Prozesse sowie Blutergüsse vom Körper schneller abgebaut werden. Diese Behandlung wird von den Orthopäden in Abhängigkeit  von der Erkrankung des Patienten in einem definierten zeitlichen Rhythmus wiederholt, bis die Beschwerden abklingen.

Zur Anwendung kommt diese Therapie in der Gemeinschaftspraxis der Orthopäden Dr. Raussen und Dr. Bienemann-Raussen besonders bei Kniegelenksergüssen, Tennisellenbogen oder Beschwerden der Hals- und Lendenwirbelsäule.