6.1 Diagnostik

In der Gemeinschaftspraxis Dr. Raussen und Dr. Bienemann-Raussen werden diverse diagnostische Verfahren eingesetzt, bevor die eigentliche Schmerztherapie beginnt. Dabei klären die Orthopäden die ursächlichen Krankheitsfaktoren ab und stellen aufgrund der gesammelten Daten eine exakte Diagnose.

Zunächst befragen die Orthopäden den Patienten eingehend zu seiner Krankheitsgeschichte sowie akuten oder chronischen Schmerzzuständen. Dabei werden bestehende Medikationen sowie Vorbehandlungen berücksichtigt.

Darüber hinaus werden Standardverfahren der Strukturdiagnostik, wie Röntgenverfahren sowie Ultraschall durchgeführt. Des Weiteren führen die Orthopäden Knochendichtemessungen, Wirbelsäulenvermessungen sowie eine Muskelfunktionsdiagnostik durch.

Nach umfassender Befunderhebung wird gemeinsam mit dem Patienten ein geeignetes Behandlungskonzept ausgearbeitet.
Direkt zu den Terminen

Telefon 069 - 70 80 13