11. Intensiv- und Rettungsmedizin

Als ausgebildete Intensiv- und Notfallmediziner übernehmen die beiden Orthopäden Dr. Bienemann-Raussen und Dr. Raussen im Rahmen der speziellen Unfallchirurgie die Erstversorgung bei Verletzungen, insbesondere des Stütz- und Bewegungsapparates.

Besonders Verletzungen der Muskeln, Knochen sowie Gelenke werden schnellstmöglich und umfassend behandelt, damit die Patienten bald wieder ungehindert an ihrem privaten und beruflichen Alltag teilhaben können.

Sind die Verletzungen gravierend und wird dadurch eine Operation notwendig, so versorgen die beiden Orthopäden in Zusammenarbeit mit der BG-Unfallklinik in Frankfurt ihre Patienten unfallchirurgisch.

Die Behandlung von Schwer- und Mehrfachverletzten erfordert oftmals die Zusammenarbeit in einem Team von Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen. Die beiden Orthopäden sind ein Teil dieses Teams und führen komplexe chirurgische Eingriffe unter anderem an der Wirbelsäule, den Extremitäten, dem Becken oder dem Hüftgelenk durch. Darüber hinaus operieren die beiden Orthopäden Patienten, die nach Unfällen oder schweren Erkrankungen durch plastisch-rekonstruktive Verfahren eine Wiederherstellung nach Gewebeverlusten benötigen.
Direkt zu den Terminen

Telefon 069 - 70 80 13